Rückblick auf die ispo münchen 2017

 
Ziener
Rückblick auf die ispo münchen 2017

Eine erfolgreiche ispo 2017 liegt hinter uns, geprägt von spannenden Gesprächen, innovativen Produktneuheiten und wichtigen Impulsen für Industrie und Handel.

Mit über 85.000 Besuchern stellt die ispo 2017 einen neuen Besucherrekord auf, die durchweg positive Stimmung im Sportfachhandel war in allen Hallen deutlich zu spüren.
Auf unserem fast 400 Quadratmeter großen ZIENER Stand gab es schon am Sonntag ein erstes Highlight. Unser Pressefrühstück mit Stargast Fritz Dopfer und exklusiven Einlass auf die Messe um 8 Uhr war ein voller Erfolg. Der sympathische Skifahrer und amtierende Vizeweltmeister im Slalom gab sich trotz Verletzung gewohnt locker und publikumsnah, so dass den Journalisten viel Zeit zum Smalltalk und fachsimpeln blieb. Außerdem konnte unsere neue Kollektion für den Winter 2017/2018 in aller Ruhe und ohne den gewohnten Messetrubel begutachtet werden.
Hochwertige Interviews, gute und ehrliche Gespräche sowie ein leckeres Frühstück im Bauch sind das Fazit unseres Presseevents am frühen Sonntag morgen!
Durchweg gut besucht oder auch teilweise übervoll war unser Teamwear-Stand. Die Skibekleidung für Skischulen, Meinungsbildner  und Race-Teams findet immer mehr Zuspruch und auch die neue Kollektion überzeugt mit hochwertigen Materialien, bester Verarbeitung, trendigem Design sowie zahlreichen Detaillösungen.
Am Dienstag und Mittwoch konnte man die ersten Rennen der alpinen Ski WM live auf unserem ZIENER Stand mitverfolgen, was für durchweg gute Stimmung bei uns am ZIENER sorgte.
Wir freuen uns, dass unsere Produktneuheiten so positive Resonanz hervorriefen und blicken voller Zuversicht auf die neue Saison 2017/2018!